Herrenmokassins, ein Schuh, der Geschichte geschrieben hat.

Herrenmokassins, ein Schuh, der Geschichte geschrieben hat.

Geschichte und Erfolge des Herrenmokassins, ein Schuh mit zeitlosem Charme

Loafer sind ein Schuh, der in der Herrengarderobe nicht fehlen darf. Praktisch und originell verleihen sie jedem Outfit Persönlichkeit. Es ist eine alte und erfolgreiche Geschichte, die auch heute noch erneuert wird. Saveone ist eine Hommage an den zeitlosen Mokassin-Stil mit Made in Italy-Modellen, die von erfahrenen Handwerkern vollständig von Hand gefertigt werden.

Wenn es einen gibt Herrenschuhe in der Lage, den Sinn von zu verkörpern Freiheit und Originalität die Frühling und Sommer prägen, ist dies zweifellos der Fall Mokassin. Mit seinen einzigartigen Linien und seiner unbezahlbaren Weichheit ist es ein Schuh, der sich bewährt hat fähig, die Jahrhunderte zu überqueren, für sich behalten Einzigartigkeit aber Anpassung an verschiedene Stile. Heute sind Mokassins ein Must Have der Männergarderobe, perfekt in Kombination mit lässigen Outfits, aber auch für elegantere Lösungen geeignet. Doch woher kommt der Erfolg dieses Schuhs mit vielseitiger Seele?

Von Indianern zu modernen Laufstegen: die lange Geschichte der Mokassins

Das der Mokassins ist es in Wirklichkeit eine wirklich lange Geschichte, deren Ursprünge ungewiss und verworren sind, wie es oft bei ikonisch gewordenen Objekten der Fall ist. Bei der Anfechtung der Vaterschaft des Mokassins stehen sich zwei ziemlich besondere Bevölkerungsgruppen gegenüber: Indianer und Lappen. Beide entwickelten rudimentäre Schuhe, die die Eigenschaften zukünftiger Mokassins aufgriffen. Und sie taten es praktisch gleichzeitig, obwohl sie keinen Kontakt zueinander hatten. Sowohl die amerikanischen Indianer als auch die Lappen, als sie zu ihren langen Jagdreisen aufbrachen, Sie wickelten die Füße in ein einziges Stück Leder (Wildleder für Indianer, Leder für Nordeuropäer), das drei Eigenschaften gehabt haben muss: Leichtigkeit, Weichheit und Widerstandsfähigkeit. Genau wie ein Mokassin.

Um zu sehen, wie sich dieser rudimentäre Schuh in einen echten Trendschuh verwandelt hat, müssen Sie jedoch mehrere Jahrhunderte warten, bis Sie den bekommen 30er, wenn die GH-Bass, ein amerikanischer Stiefelhersteller, startet i loafer, das sind die modernen Herrenmokassins. Es ist ein wahrer Boom, der auch von einem wirklich außergewöhnlichen Testimonial angetrieben wird: Fred Astaire. Tatsächlich trägt der Tänzer Mokassins während seiner Tip-Tap-Auftritte und weiht sie als wahre Ikone der Männermode. Seitdem sind diese Schuhe nie von den Laufstegen der Herrenmode verschwunden und haben es immer wieder geschafft, sich neu zu erfinden. Heute existieren sie verschiedene modelle, geeignet für alle Bedürfnisse.

Die Made in Italy Mokassins von Saveone

auch Saveone, in seinen Sammlungen verzichtet er nie darauf, Götter einzufügen Mokassin-Modelle, die Männer zufrieden stellen können, die Stil und Zweckmäßigkeit lieben, die auch im Job oder beim Casual-Look nicht auf Originalität verzichten. Die Speerspitze der loafer unterzeichnete Saveone ist zweifellos der Pablo-Modell, inspiriert von klassischen Flügeln Slipper. Es ist ein Schuh vollständig in Italien hergestellt, gebaut im Produktionsbezirk von Caserta, italienische Heimat der handwerkliche Schuhfabriken. In zwei Versionen, in Leder oder Wildleder, ist es ein feiner Schuh, der mit Sorgfalt verziert wurde handgemacht. Die Linien sind einfach, angereichert mit Fransen und Quasten; Die verfügbaren Farben reichen vom klassischen Dunkelbraun bis hin zu köstlichem Grün und Tabak. Darüber hinaus plant Saveone für die kommende Saison die Einführung einer neues Modell von Mokassins: Modell Hochschule, mit einer eleganteren und raffinierteren Seele.

UNTERSTÜTZUNG 24 STD

Sie können uns jederzeit kontaktieren und wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten:

whatsapp

+39 391364596

support@saveone.it