Pitti Uomo 2022: Wintermode kehrt zurück, um Florenz zu füllen

Pitti Uomo 2022: Wintermode kehrt zurück, um Florenz zu füllen

Die 101. Ausgabe von Pitti Uomo wird vom 11. bis 13. Januar 2022 live in Florenz zu sehen sein. Eine wichtige Rückkehr der Herrenmode in Italien und im Ausland.
Weihnachtskollektion 2021: das Weihnachtsfest der großen Namen Lesen Pitti Uomo 2022: Wintermode kehrt zurück, um Florenz zu füllen 4 Minuten Nachbar Mode setzt auch auf die Metaverse

Pitti Uomo 2022, Herrenmode blickt in die Zukunft

Vom 11. bis 13. Januar 2022 findet in der berühmten Fortezza da Basso in Florenz die 101. Ausgabe von Pitti Uomo statt, einem historischen, weltweit bekannten Herrenmode-Event. Das Winterevent von Pitti Uomo wird daher nach der durch die Pandemie auferlegten Digitalisierung von 2021 wieder live gehen. Eine einzigartige Gelegenheit, positiv in die Zukunft zu blicken und wieder den Stil in den Mittelpunkt zu stellen.

Der Countdown hat jetzt begonnen. Es steht kurz vor der offiziellen Eröffnung des Pitti Immagine Uomo 101, eingetragen für11. Januar 2022 in Florenz, in der historischen Zentrale von Fortezza da Basso. Ein Termin, der den klaren Beigeschmack eines Neustarts hat, geprägt von starker Energie und dem tiefen Wunsch, die Pandemie hinter sich zu lassen. Auf der anderen Seite hatte Pitti Uomo auch mit Covid-19 zu kämpfen: Ausgabe Nummer 99, im Januar 2021, musste in digitaler Form abgehalten werden. Diesmal ist es jedoch wieder live, wie schon im Sommer für Pitti Uomo 100. „Wir messen dieser 101er Ausgabe einen symbolischen Wert bei“, erklärt er Raphael Napoleon, CEO Pitti Imagine, "Und Unternehmen reagieren mit Begeisterung." Eine wichtige Botschaft, die von einer Veranstaltung von großem Wert sowohl in Italien als auch im Ausland angesichts ihrer langen Geschichte ausgeht.

Pitti Uomo in der Geschichte, die Intuition, die die Modewelt in Italien verändert hatTatsächlich, Pitti Immagine Uomo wurde 1952 geboren, aus der Intuition von Giovanni Battista Giorgini, der letzte Nachkomme einer Adelsfamilie aus Lucca, aber wohnhaft in Florenz. Italien hat im Gegensatz zu seinem Nachbarn und Rivalen Paris noch keine Modenschauen. Giorgini beschließt, dass es an der Zeit ist, diese Lücke zu füllen und öffnet die Türen seiner Villa Torrigiani al erste Modenschau made in Italy (der ursprüngliche Name ist Erste italienische High Fashion Show), an dem berühmte Namen wie die der Fontana-Schwestern beteiligt sind. Der Erfolg stellte sich sofort ein, so dass in den folgenden Jahren ein Standortwechsel notwendig wurde: erst das Grand Hotel, dann Palazzo Pitti (von der die Manifestation den Namen endgültig erbt), schließlich von 1982, Fortezza da Basso, wo es noch heute stattfindet. Der Wechsel der Szenografie entspricht einer Weiterentwicklung des Wesens von Pitti uomo. Auch, weil sich die Modenschauen in Italien inzwischen vervielfacht haben und Mailand zur Königin der Prêt-à-Porter-Mode avanciert ist. Florenz spielt daher eine andere Rolle: die von Wiege der Handwerkskunst und Strickwaren, mit dem absoluten Protagonisten Konfektionsmode für Herren, gemacht aus klassische und traditionelle Kleidung. Vom ursprünglichen Charme geht jedoch nichts verloren und Pitti Uomo ist auch heute noch eine Veranstaltung von internationaler Bedeutung, an der zweimal im Jahr Top-Marken teilnehmen.

Pitti Uomo 101: Richtung Zukunft, zwischen Reflexionen und Reflexionen Der Titel der 101. Ausgabe des Florentiner Männerfestivals lautet Pitti-Reflexionen. Das Thema der Installationen, signiert vom Creative Director Angelo Figus, wird daher um das "Spiegel"-Objekt herumgespielt und an die binomialen Reflexionen-Reflexionen angehängt. Zwei zusammenhängende Konzepte, die er in der Lektüre von ihnen angibt Agostino Poletto, General Manager von Pitti Immagine, sind „Fenster, die sich öffnen, Einschnitte, die nach innen führen und einen in die Ferne blicken lassen, Referenzen, die über das hinausgehen, was man von einem Neuanfang erwartet“. Die Aussteller werden in drei Makrobereiche organisiert, die zwischen Fortezza da Basso und Stazione Leopolda aufgeteilt sind: Klassik, Outdoor und neue Stilkanons. Darüber hinaus wird dem Verhältnis von Mode und Nachhaltigkeit, das in einer Zeit, in der der Klimawandel immer mehr in den Mittelpunkt der öffentlichen Debatte rückt, ein unumgänglicher Ansatz eingeräumt wird, viel Raum eingeräumt.

Das i-Tüpfelchen: der besondere Gast Ann Demeulemeester. Kurz gesagt, die Zutaten für eine großartige Edition sind vorhanden. Es bleibt nur noch zu warten, bis die Scheinwerfer angehen.

 

UNTERSTÜTZUNG 24 STD

Sie können uns jederzeit kontaktieren und wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten:

whatsapp

+39 391364596

support@saveone.it